Analog

Analoge Technologien für vielfältige Projektanforderungen

Analoge Videoüberwachungsanlagen überzeugen durch einfache Installation und Inbetriebnahme via Koaxialkabel. Erhältlich sind Kameras (Box, Dome, IR-Bullets, PTZ-Dome) sowie DVR (Digital Video Recorder) zu einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis. Analoge Videoüberwachungsprodukte von LTV eignen sich für die verschiedensten Einsatzgebiete und unterschiedlichsten Überwachungsanforderungen. Die Überwachungsbilder werden in Echtzeit ohne Verzögerung übertragen und dargestellt.

Großes Produkportfolio analoger Videoüberwachungssysteme

In unserer analogen Videoüberwachungsserie bieten wir Ihnen vielfältige Produkte für die professionelle 24/7 Überwachung, darunter Box-Kameras, Bullet-Kameras, Dome-Kameras oder PTZ-Modelle (Pan Tilt Zoom = Schwenk-/Neigesysteme), erhältlich als Indoor- oder Outdoormodelle für vielfältige Einsatzgebiete im Innen- oder Außenbereich. Zum analogen Produktportfolio von LTV gehören ferner Farbkameras, Tag-/Nacht-Kameras mit Infrarotfilter (IR) oder vandalismusgeschützte Kameras mit unterschiedlichen Brennweiten (mit Fix- oder Varioobjektiv).

Analoge Videoüberwachungssysteme zeichnen sich durch einfachste Installation und Inbetriebnahme aus, da Kamera und Recorder direkt mit einem Koaxialkabel verbunden werden (Punkt-zu-Punkt-Verbindung). Für die Einrichtung analoger Videoüberwachungssysteme sind somit weder IT-Fachkenntnisse noch Erfahrungen in der Netzwerkkonfiguration erforderlich. Im Gegensatz zu IP-basierten Systemen entfallen bei analogen Installationen aufwendige Schutzmaßnahmen: Der Zugriff auf die gespeicherten Videodaten ist ausschließlich autorisiertem Personal vorbehalten (Passwortschutz). An digitale Videorecorder (DVR) lassen sich je nach Typ zwischen 4 und 32 analoge Kameras anschließen. Die Videodaten werden lokal auf der Festplatte des Recorders abgespeichert. Standardmäßig werden LTV Digital-Videorecorder mit 1 TB oder 2 TB Festplatten (HDDs) ausgeliefert – optional sind Festplatten mit 4 TB Speicherkapazität verfügbar.

Einfache Installation und Inbetriebnahme analoger Systeme

Ergänzend zu den bewährten analogen Videoüberwachungssystemen sind HD-SDI (High-Definition Serial Digital Interface) und Full HD Analog Produkte (HD-TVI oder AHD) erhältlich. Beide Systeme vereinen die Vorteile analoger Videoüberwachung und netzwerkbasierter Anlagen. Hierzu gehören u.a. die einfache Installation über Koaxkabel bei max. 300 m Übertragungslänge (HD-SDI kürzer) sowie hochauflösende Bilder in 1,3 oder 2 Megapixel-Qualität der live oder der aufgezeichneten Videoüberwachungsbilder (720p HD/1080p Full HD). Hybrid- oder Tribridrecorder unterstützen zusätzlich zu analogen Videoüberwachungskameras auch Full HD Analog Kameras und Netzwerk-Kameras der LTV Economy Line. Somit können analoge Systeme problemlos auf die Netzwerk-Technologie erweitert werden. Analoge Videoüberwachungsanlagen von LTV werden standardmäßig mit drei Jahren Garantie und sechs Monaten Vorabaustausch ausgeliefert. Fachhandelspartner können sämtliche Produkte im LTV B2B Online-Shop bestellen.